Insgesamt haben die rund 130 Lebensmittelkontrolleure der Kreise und kreisfreien Städte im vergangenen Jahr fast 20.000 Proben entnommen, die die Fachleute im Landesuntersuchungsamt (LUA) anschließend zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher untersucht haben. Die zentralen Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 2018 stellt Ernährungsministerin Ulrike Höfken gemeinsam mit Dr. Stefan Bent, Präsident des LUA, während einer Pressekonferenz vor.

Weiterlesen

Die Supermarktkette "Action" ruft das Ohrsteckersortiment "I love you to the moon and back" des Herstellers "Top Fashion Trading B.V" zurück. Der Schmuck gibt zu viel allergisierendes Nickel ab. Es handelt sich um 12 Paar Ohrstecker auf Pappträger mit Folie umhüllt. Die Artikelnummer lautet 2567506.

Weiterlesen

Auf Märkten und im Einzelhandel gibt es zurzeit Spargel satt. Um zu prüfen, ob das beliebte Gemüse mit Pestiziden belastet ist, wird Spargel im Landesuntersuchungsamt (LUA) stichprobenartig auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. Die gute Nachricht: Es gibt kaum Beanstandungen. So fiel im vergangenen Jahr nur eine der 42 untersuchten Proben wegen Überschreitung eines Höchstgehaltes durch. Die Untersuchungen der 2019er Ernte sind noch nicht abgeschlossen.

Weiterlesen

Die französische Firma "Lincet" ruft den Rohmilchkäse "Chaource" aus dem Handel zurück, weil darin gesundheitsschädliche Shigatoxin-bildende E.coli nachgewiesen wurden. Diese Bakterien können fieberhafte, zum Teil auch blutige Magen-Darmstörungen hervorrufen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind möglich. Der Käse wurde unter den Handelsmarke "Tradition Emotion, Cremier, Tradition" an Käsetheken und zur Selbstbedienung in verschiedenen Supermärkten verkauft.

Weiterlesen

Die französische Firma Fromagerie Alpine ruft die beiden Rohmilchkäse "Saint Marcellin" und "Saint Félicien" aus dem Handel zurück. Sie können mit E. coli-Bakterien kontaminiert sein, die fieberhafte Magen-Darm-Erkrankungen auslösen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind möglich. Betroffen sind die Chargennummern L032 bis L116 sowie die Mindesthaltbarkeitsdaten vom 08.03.19 bis 31.05.19. Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, sollen nicht mehr davon essen.

Weiterlesen

Hohes Fieber, Husten und Halsschmerzen: Mehr als 6.700 Grippefälle verzeichnet das Landesuntersuchungsamt (LUA) seit Anfang des Jahres. Damit war die nun zu Ende gehende Grippewelle zwar nicht so heftig wie in der außergewöhnlich starken vorherigen Saison - im Vergleich mit früheren Jahren erkrankten dennoch überdurchschnittlich viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer.

Weiterlesen

Es ist längst salonfähig geworden, im Restaurant nicht verzehrte Speisen mit nach Hause zu nehmen, da sie sonst weggeworfen würden. Doch wer haftet eigentlich für die Folgen, wenn das mitgebrachte Essen verdorben ist, wenn es später aufgewärmt wird? Diese und andere Fragen zur Mitnahme nicht verzehrter Speisen beantwortet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Weiterlesen

Die Freshcompany GmbH ruft das "Take Away" Sandwich "Schinken & Gouda" zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Artikel mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum 25.05.2019 ausgezeichnet wurde. Die garantierte Mindesthaltbarkeit reicht allerdings nur bis zum 24.04.2019 - bis zu diesem Datum sind die spezifischen Eigenschaften garantiert. Nach dem 24.04.2019 empfiehlt der Hersteller, vom Verzehr abzusehen. Das Sandwich wurde bei Netto Marken-Discount verkauft.

Weiterlesen

Die Monolith Nord GmbH ruft das Produkt "Halva aus Sonnenblumenkernen" (Zolotoi Vek) aus dem Handel zurück, weil darin ein dünnes biegsames Metallfragment nachgewiesen wurde. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.08.2019. Verbraucher sollten nicht mehr davon essen. Die metallischen Fremdkörpern können zu Verletzungen im Mundraum und im Verdauungstrakt führen.

Weiterlesen

Zum Auftakt der Europäischen Impfwoche 2019 kündigt die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler an, den Masernimpfschutz vor allem bei jungen Erwachsenen in Rheinland-Pfalz weiter zu verbessern. Erstes Ziel ist eine Impfpflicht für Personal in medizinischen Einrichtungen.

Weiterlesen
Pressestelle

Hier finden Sie Namen und Kontaktdaten der Ansprechpartner in der LUA-Pressestelle.

Lesen Sie weiter

Das LUA bei Twitter

Neuigkeiten zu Lebensmittelüberwachung, Infektionsschutz und Tiergesundheit: Bei Twitter erfahren Sie sofort, wenn es Nachrichten vom LUA gibt.

Folgen Sie uns!

Newsletter

Wissen, was im LUA läuft: Den Newsletter abonnieren und die Pressemitteilungen des LUA landen in Ihrem E-Mail-Postfach.

Zum Newsletter