In der aktuellen Übersicht der RAPEX-Meldungen wird unter anderem vor einem Kinderhochstuhl, Flip-Flops, einer Lederhose und einem Koffer gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. In dem Griff des Koffers hatte das LUA gesundheitsschädliche Substanzen nachgewiesen.

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 30. Juni 2017 wird unter anderem vor Lederwaren, Spielzeug und Kosmetik gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Zwei Paar Handschuhe enthalten krebserregendes Chrom (VI), ein Spielzeugpuppe verbotene Weichmacher und ein Rasierschaum eine krebserregende Substanz.

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 16. Juni 2017 wird unter anderem vor Lederwaren, Kosmetik und Spielzeug gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Ein Paar Handschuhe und ein Fensterleder enthalten das krebserregende Chrom (VI), ein Lippenstift zu viel Blei und Seifenblasen krankmachende Bakterien.

Weiterlesen

In der aktuellen wöchentlichen Übersicht der Meldungen des europäischen Schnellwarnsystems RAPEX wird unter anderem vor einem Golfhandschuh und einem Spielzeugauto gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Im Handschuh wurde Chrom(VI) festgestellt, die Reifen des Autos enthalten PAK.

Weiterlesen

In der aktuellen wöchentlichen Übersicht der Meldungen des europäischen Schnellwarnsystems RAPEX wird unter anderem vor einem Haarfärbemittel und einem Spielzeugauto gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Beide Produkte enthalten gesundheitsschädliche Substanzen.

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 5. Mai 2017 wird unter anderem vor Lederwaren gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Ein Paar Reithandschuhe und eine Damen-Handtasche enthalten das krebserregende Chrom (VI).

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 21. April 2017 wird unter anderem vor Lederwaren und Kosmetik gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Ein Paar Babyschuhe und ein Paar Gartenhandschuhe enthalten das krebserregende Chrom (VI), ein Haarfärbemittel eine Substanz, die Allergien hervorrufen und die Augen reizen kann.

Weiterlesen

Die Firma Deichmann ruft Taschen der Marke "5th Avenue" mit den Artikelnummern "4 102 230" und "4 102 231" aus dem Handel zurück. In den Taschen wurde die Substanz Chrom (VI) nachgewiesen, die bei längerem Hautkontakt Hautreizungen hervorrufen kann.

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 31. März 2017 wird unter anderem vor einem Armband und einer Kette von TEDI gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Der Modeschmuck hat einen zu hohen Nickelgehalt. Es drohen allergische Hautreaktionen.

Weiterlesen

In der wöchentlichen Übersicht der RAPEX-Meldungen vom 17. März 2017 wird unter anderem vor zwei Paar Lederhandschuhen gewarnt, die bei Untersuchungen in Deutschland aufgefallen sind. Beide Produkte enthalten die allergisierende Substanz Chrom (VI).

Weiterlesen