Die Firma Feine Küche Jürgen Langbein GmbH ruft ihre "China Suppe sauer-scharf" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.11.2022 aus dem Handel zurück. Während des Produktionsprozesses wurde eine andere Suppe vereinzelt mit den Etiketten der China-Suppe sauer-scharf etikettiert. Das in fälschlicher Weise etikettierte Produkt enthält Zutaten mit nicht deklarierten Allergenen (Weizen, Soja und Senf). Menschen mit einer Allergie auf die genannten Bestandteile sollten das Produkt nicht verzehren.

Weiterlesen

Die Tante Fanny Frischteig GmbH ruft ihren frischen Dinkel-Mürbteig (400g) aus dem Handel zurück, weil das Produkt mit Verotoxin bildenden Escherichia coli (VTEC) verunreinigt sein kann. Die Bakterien verursachen Durchfälle, Übelkeit und Erbrechen. Verbraucher sollten auf keinen Fall mehr von dem Teig essen. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2019, die bei den Handelsketten Bünting, Kaufland, Globus und Karstadt Feinkost verkauft wurde.

Weiterlesen

Die Firma Herrmannsdorfer Landwerkstätten ruft drei ihrer Produkte zurück, weil Glassplitter enthalten sein könnten: Herrmannsdorfer Sauce Bolognese (400ml Glas, MHD 18.05.2020), Herrmannsdorfer Rinderroulade (400g Glas, MHD 19.05.2020) und Herrmannsdorfer Schweinebratensauce (400ml Glas, MHD 19.05.2020). Die Produkte von Herrmannsdorfer werden in Bioläden, Bio-Supermärkten und eigenen Filialen verkauft.

Weiterlesen

Die Deiters GmbH ruft die Lederhose "Babette" in den Farben Lila und Pink zurück. Im Leder wurde die gesundheitsschädliche Substanz Chrom (VI) nachgewiesen, die Kontaktallergien auslösen kann. Verbraucher, die die Hosen gekauft haben, sollten sie nicht mehr tragen.

Weiterlesen

Die Firma A-ware Tapas ruft den "Deli Genuss - Würziger Karotten-Aufstrich mit Ingwer" aus dem Handel zurück. Das betroffenen Produkt hat das Mindesthaltbarkeitsdatum 25-11-2019. Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ist ein falsches Bodenetikett aufgebracht worden. Es fehlt der Hinweis, dass das Produkt die Zutat Sesampaste enthält. Das kann bei Personen, die eine Sesam-Unverträglichkeit haben, zu allergischen Reaktionen führen.

Weiterlesen

Die Firma TK Maxx ruft ihre "Litaly Waffelröllchen" in den Geschmacksrichtungen Vanille, Kakao und Haselnuss zurück. Die Produkte enthalten Ei, das nicht in der Zutatenliste auf dem Etikett angegeben ist. Das kann für Menschen, die

allergisch auf Ei reagieren, schädlich sein.

Weiterlesen

Die Molkerei Weihenstephan ruft die Produkte "Weihenstephan H-Milch 3,5% Fett" (1 Liter, Mindesthaltbarkeitsdatum 08.01.2020) und den Weihenstephan H-Kakao (1 Liter, Mindesthaltbarkeitsdatum 19.02.2020) zurück. Ein Produktionsfehler kann zum vorzeitigen Verderb des Produktes führen, der optisch und über Geruch deutlich erkennbar ist. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

Die Firma Bärenmarke ruft das Produkt "Die frische Milch, 3,8 % Fett" in der 1-Liter-Verpackung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.11.2019 zurück. Bei mikrobiologischen Routinekontrollen wurde eine Verunreinigung mit Bacillus Cereus festgestellt. Die Keimbelastung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Durchfall oder Erbrechen führen.

Weiterlesen

Die Firma Füngers Feinkost GmbH & Co. KG ruft den Artikel „Bauern-Kartoffelsalat" mit der Bezeichnung „Gut & Günstig“ im 400-Gramm-Becher zurück. In einzelnen Packungen können sich farblose Kunststofffremdkörper befinden. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.11.19. Der Kartoffelsalat wurde vorwiegend in den Supermärkten von Edeka und Marktkauf angeboten.

Weiterlesen

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft Frikadellen und Frikadellen-Bällchen zurück, weil sie mit gesundheitsschädlichen Listerien belastet sein können. Vom Verzehr der betroffenen Produkte wird dringend abgeraten. Eine Listerien-Erkrankung äußert sich meist innerhalb von 14 Tagen mit Durchfall und Fieber. Insbesondere Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit Blutvergiftung und Hirnhautentzündung entwickeln. Bei Schwangeren kann das ungeborene Kind geschädigt werden.

Weiterlesen