Die Firma "Anthon Berg" ruft verschiedene Süßigkeiten zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen Plastikteilchen befinden. Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.10.2018 oder früher. Entsprechende Ware war auch in Rheinland-Pfalz im Handel.

Weiterlesen

Die "Gepa GmbH" ruft ihre Curry Sauce (Artikelnummer: 1662009) aus dem Handel zurück, weil sich in dem Produkt nicht deklarierte Senfkörner befinden. Menschen mit einer Senf-Allergie sollten das Produkt nicht verzehren. Für Menschen ohne diese Allergie ist das Produkt dagegen zum Verzehr geeignet.

Weiterlesen

Die Firma "Frutarom Savory Solutions Germany GmbH" ruft mehrere Gewürzmischungen zurück. Die betroffenen Produkte können mit Salmonellen belastet sein, die Durchfallerkrankungen und Fieber auslösen. Die Gewürzmischungen wurden im Zeitraum ab dem 7.8.2017 bundesweit über den Großhandel und Direktvertrieb verkauft, auch in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Weil in einer Charge Salmonellen festgestellt wurden, ruft Globus seine "korrekt Salami" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.12.2017 zurück. Die Ware wird auch in Rheinland-Pfalz bereits nicht mehr verkauft, könnte aber noch bei Verbrauchern vorhanden sein. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Die Frischland Premium Spezialitäten GmbH & Co. KG ruft „Landjunker Familien-Packung Hähnchenbrustfilet Teilstück, 1.000g“ mit dem Verbrauchsdatum 04.12.2017 und dem Identitätskennzeichen DE NI 11101 EG zurück. Grund: Auf der Oberfläche können sich Metallfremdkörper befinden. Es besteht Verletzungsgefahr. Verkauft wurden das Produkt bei LIDL - auch in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Nachdem in einer Packung gefährliche Schimmelpilzgifte nachgewiesen wurden, warnt die Firma Le Antichi Bonta di Calabria vor dem Artikel „Feigen aus Kalabrien“. Die Früchte wurden bei real angeboten und auch nach Rheinland-Pfalz geliefert. Sie sind bereits aus den Regalen genommen worden. Verbraucher, die die Feigen noch bei sich zu Hause haben, sollten nicht davon essen.

Weiterlesen

Der Lebensmitteleinzelhändler REWE ruft das Tiefkühlprodukt "ja! King Prawns Garnelen" bundesweit aus dem Handel zurück, weil darin Rückstande eines Antibiotikums gefunden wurden. Das Unternehmen rät vom Verzehr des Produktes mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2019 und der Losnummer "VN 786V 088" ab.

Weiterlesen

Die Heinrich Brüning GmbH ruft den Artikel "Suntree Mandelkerne ganz 200g" zurück. Bei einer Kontrolle wurden Salmonellen festgestellt, die Durchfallerkrankungen hervorrufen können. Betroffen ist Ware mit dem auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 15.04.2018 und der Cargennummer "L74107".

Weiterlesen

Die Drogeriekette dm ruft „alverde naturschön Peelingmaske 100 ml“ wegen des gefährlichen Keims Pseudomonas aeruginosa von seinen Kunden und aus dem Handel zurück. Betroffen ist ausschließlich das Produkt mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 09/2019 und 10/2019. Es sind auch dm-Filialen in Rheinland-Pfalz beliefert worden.

Weiterlesen

Die healthy planet GmbH ruft das Produkt "Das Eis Choco Cookie Dough" im 500-Milliliter-Becher zurück. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 19.04.2019. Das Produkt ist fälschlicherweise mit dem Hinweis "glutenfrei" beschriftet, der Artikel enthält aber glutenhaltiges Getreide (Weizen), das bei Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) gesundheitliche Probleme hervorrufen kann.

Weiterlesen
lebensmittelwarnung.de

Bundesweit: Auf der Seite www.lebensmittelwarnung.de informiert das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) über gefährliche Produkte.