Die benley GmbH ruft Vitabaum CBD Naturell - Natürlicher Hanfextrakt 5% zurück. Grund ist die Verzehrsempfehlung von zwei Mal 1-3 Tropfen. Bei dieser Dosierung ist die Tagesaufnahmemenge von Δ9 THC zu hoch und es kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Der Extrakt wurde auch in Rheinland-Pfalz verkauft. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Gesundheitsschädliche Keime: Bei Kontrollen des Produktes "Marquise de Siméon" des französischen Herstellers Fromagère de la Brie wurde ein erhöhter Gehalt von Listeria Monacytogenes festgestellt. Das Identitätskennzeichen des Herstellers lautet "FR 77.436.001 CE". Infektionen mit diesem Erreger können zu Fieber und/oder Kopfschmerzen führen. Kindern, immungeschwächten Personen, Schwangere und ältere Menschen sind besonders gefährdet.

Weiterlesen

Weil darin erhöhte Formaldehydwerte festgestellt wurden holt TEDi Teller, Schalen und Becher aus Bambus aus seinen Filialen. Formaldehyd kann Krebs erzeugen. Mit dem Geschirr wurden auch Geschäfte in Rheinland-Pfalz beliefert. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Die Firma Vorwerk Podemus ruft ihr "Bio Corned Beef mit Gelee" zurück. In den 170-Gramm-Gläsern können sich Fremdkörper befinden. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.06.2021 und der Chargennummer "L 1849". Das betroffenen Produkt war auch in Rheinland-Pfalz im Handel.

Weiterlesen

Iglo Deutschland ruft das Produkt "iglo Petersilie" zurück und warnt vor dem Verzehr. Betroffenen ist nach Angaben des Unternehmens die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.2019 sowie der Codierung "L 8346BR005 / Uhrzeit 06:00 - 14:00". Bei einer Untersuchung wurden VTEC-Bakterien (Verotoxin bildende E.coli) gefunden, die bei rohem Verzehr zu fieberhaften Magen-Darm-Störungen führen können.

Weiterlesen

Die SchapfenMühle GmbH & Co. KG in Ulm ruft mehrere Sorten Porridge auch aus dem rheinland-pfälzischen Handel zurück. Grund sind Hartplastiksplitter, die durch einen technischen Defekt an einer Produktionsanlage in die Packungen geraten sein können. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Der aktuelle Masern-Ausbruch in der Südpfalz hat viele Fragen zu dieser Erkrankung aufgeworfen: Warum kommt es scheinbar wie aus dem Nichts plötzlich zu gehäuften Infektionen? Sind Masern eine Kinderkrankheit? Wie steckt man sich an? Was schützt vor einer Infektion? Wir haben verständliche Antworten auf diese und andere Fragen zusammengestellt.

Weiterlesen

Der Drogeriemarkt dm ruft vier babylove-Produkte aus allen deutschen Filialen zurück. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die betroffenen Gläschen gesundheitsschädliche Schimmelpilzgifte (Aflatoxine) enthalten. Der Verkauf wurde gestoppt. Verbraucher, die diese Produkte noch zu Hause haben, sollten sie auf keinen Fall ihren Kindern geben.

Weiterlesen

Fürs Wochenende hat sich in Rheinland-Pfalz der Frühling angekündigt. Doch er hat nicht nur gute Seiten: Wenn die Temperaturen steigen, sind auch die Zecken wieder aktiv. Da sie Infektionskrankheiten übertragen können, rät das Landesuntersuchungsamt (LUA) dazu, sich bei beim Aufenthalt in der Natur vor den Plagegeistern zu schützen.

Weiterlesen