Die Drogeriekette Rossmann ruft das Wasserspray "Aqua" der Marke Isana aus dem Handel zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mikrobiologisch belastet ist. Bei Eigenkontrollen wurden die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia spp. festgestellt, welche bei immungeschwächten oder empfindlichen Verbrauchern Infektionen auslösen können. Betroffen sind mehrere Chargennummern.

Weiterlesen

Die Frischebox GmbH ruft vorsorglich ihr Feigenbrot mit Pflaumen, Mandeln und Walnüssen aus dem Handel zurück. Betroffen ist Ware mit der Losnummer L1756 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.10.2022. Bei Eigenkontrollen wurde ein erhöhter Gehalt gesundheitsschädlicher Mykotoxine (Ochratoxin-A) nachgewiesen. Das Feigenbrot war auch in Rheinland-Pfalz im Handel.

Weiterlesen

Die in Europa um sich greifende Geflügelpest erreichte vor einigen Wochen den Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz und hat sich seither dort weiter ausgebreitet. Mittlerweile hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) bei 25 Wildvögeln aus dem Westerwald das H5N1-Virus nachgewiesen. Betroffen waren vor allem Schwäne, aber auch Kanadagänse, Silberreiher, Graureiher und Stockenten.

Weiterlesen

Die niederländische Firma Mexma Food ruft das Produkt "REWE Beste Wahl Weizen Tortillas" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 15/04/2022 und der Chargennummer L521286 zurück. Von dem Verzehr wird dringend abgeraten, da sich in den Weizentortillas transparente Fremdkörper aus Plastik befinden können. Die Ware war auch in Rheinland-Pfalz im Handel.

Weiterlesen

Die Firma Intersnack SE ruft das Produkt "Chio-Chips Red Paprika" mit der Chargennummer "LGD 41 F 21.02.2022" zurück, weil in einigen Packungen Kartoffelchips der Geschmacksrichtung "Chili Cheese" abgefüllt wurden. Das darin verwendete Gewürz enthält das Allergen Milch, das nicht auf der Verpackung deklariert ist. Personen mit einer Milcheiweißallergie sollten das Produkt nicht verzehren.

Weiterlesen

Die Firma Absolute Vegan Empire GmbH & Co. KG ruft das Produkt "Vantastic foods - Vantastic Schakaberry" aus dem Handel zurück, weil darin Rückstände des nicht deklarierten Allergens Erdnuss festgestellt wurden. Personen, die von einer Erdnussallergie betroffen sind, sollten das Produkt nicht verzehren. Betroffen sind Riegel mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16.09.2022 und 01.10.2022.

Weiterlesen

Die Firma Dennree ruft ihre Gewürznelken in der 40-Gramm-Packung zurück. Grund ist ein erhöhter Gehalt des Pflanzenschutzmittels Chlorpyrifos, dessen Anwendung im ökologischen Landbau nicht erlaubt ist. Betroffen ist Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 09.2023 und 02.2023. Die Ware war bei Denns Bio-Markt und in ausgewählten Naturkostfachmärkten erhältlich.

Weiterlesen

Kühne Sauerkraut mit Schwarzwälder Schinken (Fix & Fertig, 400g Standbeutel) muss auch in Rheinland-Pfalz aus dem Handel. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Standbeuteln mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2023 dunkle Fremdkörper befinden. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Der Sediq Großhandel ruft "Gaz Persische Süßigkeit" auch in Rheinland-Pfalz aus dem Handel. Grund: Die Allergene Mandel und Pistazie wurden auf dem Etikett nicht deklariert und könnten Allergikern, die davon essen, gesundheitliche Probleme machen. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Die Drogeriekette dm ruft den Artikel "Balea Wasserspray AQUA" in den Größen 150 und 75 Milliliter zurück, unabhängig von der Chargennummer bzw. dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Produkte mikrobiologisch mit den Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia pickettii belastet sind. Bei immungeschwächten oder empfindlichen Verbrauchern können die Erreger eine Infektion auslösen.

Weiterlesen