Die Firma Dr. Schrödter Feinkost GmbH ruft das Produkt "Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.10.2020 zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall transparente Plastikfremdköper im Produkt befinden. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten.

Weiterlesen

Die Fresh Nuts GmbH ruft ihr Produkt "Schwarze Rosinen" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.05.2021 aus dem Handel zurück. In den Rosinen wurde der Höchstgehalt des Wirkstoffs Iprodion Glycophen überschritten. Verbraucher, die das Produkt gekauft haben, sollten nicht mehr davon essen.

Weiterlesen

Der "Bamboo Aroma Sip Cup" von EcoSouLife müssen auch in Rheinland-Pfalz aus dem Handel. Zurückgerufen werden die australischen Trinkbecher wegen erhöhter Formaldehydwerte. Formaldehyd ist gesundheitsschädlich. Es reizt die Schleimhäute und kann Krebs im Nasenrachenraum auslösen, wenn es eingeatmet wird. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen

Die Hermann Pfanner Getränke GmbH ruft mehrere Getränke der Marke "Edeka" in 1,5-Liter-PET-Flaschen aus dem Handel zurück. Beim Öffnen und beim Ausgießen der Flaschen kann möglicherweise ein kleines Bruchstück des Plastikgewindes ins Getränk fallen. Die betroffenen Getränke haben Mindesthaltbarkeitsdaten von 01.07.2021 bis 17.09.2021 und wurden bundesweit vorwiegend bei Edeka und Marktkauf angeboten.

Weiterlesen

Weil sich darauf Schimmel bilden kann, ruft Manner auch in Rheinland-Pfalz "Powidl Knöpfe" aus dem Handel. Betroffen sind die Lebkuchen mit den Mindeshaltbarkeitsdaten 6.5.2021, 7.5.2021 und 8.5.2021 und mit den Chargennummern L13450127 L, L13450127 R, L13450128 L, L13450128 R, L13450129 L und L13450129 R. Der Rückruf wird von den Behörden überwacht.

Weiterlesen

Der Firma "Hans Adler OHG" ruft das Produkt "Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten" mit dem bereits abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatum 23. September 2020 und der Losnummer "230920LYG M:2 246" zurück. In dem betroffenen Produkt wurde Listeria monocytogenes nachgewiesen. Der Erreger kann schwere Magen-/Darmerkrankungen auslösen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes begleitet sein. Verkauft wurde die Wurst bei Lidl.

Weiterlesen

Die Firma Günthart & Co. KG ruft das Produkt "Blüten, dunkle Schokolade 3D" zurück. Grund: In der Schokolade wurden erhöhte Gehalte an Casein und Lactose nachgewiesen, was bei einigen Verbrauchern zu allergischen Reaktionen führen kann. Betroffen ist die Ware mit der Chargennummer 1911662 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.12.2021.

Weiterlesen

Aktuell werden mehrere Sorten Gebäcksterne zurückgerufen, weil sich darin Metallstückchen befinden können. Betroffen sind die "Feinen Sterne" der Pico Food GmbH (Vertrieb bei Kaufland, REWE und Edeka) sowie Gebäcksterne und Marmorringe der Marke "Biscuiterie Charlotte" der Genuport Trade GmbH. Die Produkte waren auch in Rheinland-Pfalz in Handel. Verbraucher sollten nicht mehr davon essen.

Weiterlesen

Die Aldente GmbH ruft Sesam-Bagels zum Fertigbacken der Marken "Mühlengold" und "Aldente's Brotwelt" aus dem Handel zurück, weil auf den Sesamsamen ein erhöhter Gehalt an Pflanzenschutzmittelrückständen nachgewiesen wurde. Betroffen sind die Mindesthaltbarkeitsdaten von 23.09.2020 bis 13.11.2020.

Weiterlesen

TEDi ruft fünf Paar Ohrringe und drei Paar Creolen zurück. Grund: Es wurden erhöhte Nickelwerte nachgewiesen. Nickel kann Allergien auslösen, deshalb sollte der Schmuck nicht getragen werden. Er wurde bis 5. August 2020 auch in Rheinland-Pfalz verkauft. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weiterlesen