Zu viel Vitamin B6 und Zink in Nahrungsergänzungen

Die österreichischen Überwachungsbehörden warnen vor den beiden Nahrungsergänzungsmitteln "Vitamin B complex - Capsules" und "Zink 50 mg" der Robert Franz Naturversand GmbH. Sie enthalten überhöhte Vitamin B- und Zinkgehalte und wurden als gesundheitsschädlich beurteilt. Die Produkte werden über Online-Versand gehandelt, auf der Homepage des Herstellers werden aber auch Händler in Rheinland-Pfalz gelistet.

Vor dem Verzehr der beiden Produkte wird ausdrücklich gewarnt. Eine Kapsel der "Vitamin B complex - Capsules" liefert eine Tagesdosis von 50 Milligramm Vitamin B6 (Pyrdoxin). Eine toxikologische Bewertung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zeigte, dass bei langfristiger Aufnahme von 25 Milligramm pro Tag neurologische Symptome auftreten. Das Produkt wurde daher als gesundheitsschädlich beurteilt.

Mit einer Kapsel "Zink 50 mg" wird die täglich tolerierbare Aufnahmemenge von Zink um 200 Prozent überschritten. Eine Gesundheitsgefahr ist bei diesen Mengen nicht auszuschließen.