Tag der offenen Tür: MTA-Beruf in Koblenz entdecken

Ausbildung zum Anfassen: Die Gesundheitsfachschule für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und -assistenten (MTLA) des Landesuntersuchungsamtes bietet spannende Einblicke in die Ausbildung an. Besucher sind herzlich eingeladen, sich über die Schule, die Ausbildungsinhalte und die Berufsaussichten zu informieren.

Die Veranstaltung findet statt am

Samstag, 26. Januar 2019, von 10 Uhr bis 14 Uhr
Neversstraße 4/6, 56068 Koblenz (Nähe Hauptbahnhof)

Die Besucher können beim Tag der offenen Tür typische Arbeiten einer MTA mit Mikroskop und Petrischale selbst ausprobieren. Sie finden z.B. heraus, wie die Zellen in Blut oder Urin bei 100-facher Vergrößerung aussehen und was sie über die Gesundheit des Menschen verraten.

MTLA arbeiten in den Labors von Krankenhäusern, Untersuchungsämtern oder in der Forschung. Sie untersuchen Proben von Körpergewebe und Körperflüssigkeiten auf Veränderungen und Anzeichen von Krankheiten. MTLA sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Patienten und Ärzten.

Die MTA-Schule Koblenz bildet ab August wieder junge Menschen aus, Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2019. Die Gesundheitsfachschulen des LUA erheben keine Schulgebühr.

Mehr Infos zur Ausbildung finden Sie hier.