Stellenausschreibung: Volljurist / Volljuristin in Koblenz

Das Landesuntersuchungsamt besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle (50% unbefristet, 50% befristet bis 31.10.2020) einer / eines Volljuristin / Volljuristen in der Abteilung Zentrale Dienste. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in E13 TV-L. Dienstort ist Koblenz.

Aufgabenbereich:

Sie sind verantwortlich für alle Rechtsangelegenheiten des Landesuntersuchungsamtes und sind insbesondere mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Juristische Beratung aller Abteilungen des Landesuntersuchungsamtes inkl. aller Fragen zur Spezialgesetzgebung (u.a. Lebensmittelrecht, Tierseuchenrecht, Tierschutz, Weinrecht) 
  • Prozessführung  
  • Bearbeitung dienstrechtlicher bzw. arbeitsrechtlicher Einzelfälle 
  • Berufszulassung für Tierärzte nach der Bundes-Tierärzteordnung 
  • Landestransparenzgesetz / Verbraucherinformationsgesetz 
  • Vorträge und Seminare zu juristischen Einzelthemen bei LUA-Inhouse-Schulungen

Anforderungsprofil:

  • Volljuristin / Volljurist (1. und 2. Staatsexamen) 
  • Einschlägige Berufserfahrung 
  • Von großem Vorteil sind aktuelle Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten sowie Erfahrungen in der Personalverwaltung 
  • Hohe Belastbarkeit, konzeptionelles und innovatives Denken, interdisziplinäre Arbeitsweise und Teamfähigkeit mit einem konstruktiven Konflikt- und Kritikverhalten 
  • Sehr gute Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit (auch auf Englisch) werden vorausgesetzt

Das Landesuntersuchungsamt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Landesuntersuchungsamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage der Selbstverpflichtung "DIE LANDESREGIERUNG - EIN FAMILIENFREUNDLICHER ARBEITGEBER".

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte vorzugsweise an online.bewerbung(at)lua.rlp.de oder postalisch bis zum 12.05.2017 an das

Landesuntersuchungsamt
Referat 11
Mainzer Straße 112
56068 Koblenz

Bitte beachten Sie bei einer Online-Bewerbung: 1 PDF-Dokument bis zu einer maximalen Größe von 5 Megabyte.

Sofern Sie sich postalisch bewerben, weisen wir darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Bitte teilen Sie außerdem die Rufnummer mit, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung Zentrale Dienste, Frau Christel Bartusel, Telefon 0261/9149-120 oder Christel.Bartusel(at)lua.rlp.de.

Weitere Informationen über das Landesuntersuchungsamt finden Sie unter http://www.lua.rlp.de.