Insektizid Fipronil in Eiern: Belastete Chargen

Die niederländischen und deutschen Überwachungsbehörden rufen Hühnereier zurück, die positiv auf das Insektizid Fipronil getestet wurden. Der Wirkstoff wird bei Hunden und Katzen zur Bekämpfung von Flöhen oder Zecken eingesetzt, in Lebensmitteln darf er nicht enthalten sein. In höheren Konzentrationen kann Fipronil das Nervensystem schädigen. Hier gibt es eine täglich aktualisierte Übersicht über belastete Eier, die in Deutschland im Handel waren.

Fragen und Antworten zu Fipronil

Was ist Fipronil und wie gefährlich ist die Substanz? Fragen und Antworten gibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf seiner Homepage.

Außerdem schätzt das BfR die mögliche Belastung von eihaltigen Produkten wie Nudeln, Torte oder Schokoriegeln mit Fipronil ein. Eine Übersicht zeigt, welche Mengen ein Kind und ein Erwachsener pro Tag essen müssten, bevor die sogenannte akute Referenzdosis erreicht ist.

Übersicht über die Stempelnummern belasteter Eier

Eier aus deutschen Betrieben

0-DE-0360521

1-DE-0357731
1-DE-0358001

2-DE-0358621

Eier aus niederländischen Betrieben, die in Deutschland im Handel waren

X-NL-4022701 (Das X kann für alle Ziffern von 0 bis 9 stehen.)
X-NL-4025503

0-NL-4031001
0-NL-4048602
0-NL-4170101
0-NL-4263501
0-NL-4263502

0-NL-4293801
0-NL-4299501
0-NL-4310001
0-NL-4352601
0-NL-4352602

0-NL-4364001
0-NL-4370301
0-NL-4385501
0-NL-4392501

1-NL-4035701
1-NL-4044401
1-NL-4044402
1-NL-4044403
1-NL-4056701

1-NL-4070901
1-NL-4074606
1-NL-4112901
1-NL-4117601
1-NL-4117602

1-NL-4128604
1-NL-4167902
1-NL-4205102
1-NL-4286001
1-NL-4315402

1-NL-4322401
1-NL-4331901
1-NL-4339301
1-NL-4339912
1-NL-4359801

1-NL-4360101
1-NL-4360501
1-NL-4380901
1-NL-4385701
1-NL-4394301

1-NL-4402101

2-NL-4037602
2-NL-4041202
2-NL-4044402
2-NL-4044403
2-NL-4044404

2-NL-4056702
2-NL-4074605
2-NL-4167901
2-NL-4205101
2-NL-4207903

2-NL-4212103
2-NL-4270802
2-NL-4272201
2-NL-4272202
2-NL-4272301

2-NL-4275603
2-NL-4322402
2-NL-4332601
2-NL-4332602
2-NL-4360502

2-NL-4383803
2-NL-4383804
2-NL-4385702
2-NL-4395001

3-NL-4022701

Liste der niederländischen Lebensmittelüberwachung

Hier geht es zu einer Liste mit Stempelnummern, die in den Niederlanden wegen erhöhter Fipronil-Gehalte zurückgerufen wurden (in niederländischer Sprache):
https://www.nvwa.nl/onderwerpen/biociden/fipronil-in-eieren/lijst-met-eicodes-waarvan-de-nvwa-adviseert-ze-niet-te-eten

Hinweis: Die niederländischen Stempelnummern enthalten überwiegend dreimal den Buchstaben X. Das X kann für alle Ziffern von 0 bis 9 stehen. Auch mit dreimal X lässt sich der Betrieb eindeutig mit den mittleren fünf Ziffern identifizieren. Die erste Zahl der Stempelnummer steht für die Haltungsform (z.B. Freilandhaltung = 1), die letzten beiden Zahlen stehen für den einzelnen Stall im Betrieb des Legehennenhalters.

Die niederländische Behörde hat drei Listen veröffentlicht (Lijst 1-3). Die erste Liste umfasst bisher nur eine Stempelnummer 2-NL-4015502. Nach Aussage der niederländischen Behörde sind die Gehalte an Fipronil in Eiern mit dieser Stempelnummer derart hoch, dass der Verzehr eine akute Gefahr für die Gesundheit mit sich bringen könne. Die zweite Liste umfasst Stempelnummern von Eiern, die nicht von Kindern verzehrt werden sollten. Die dritte Liste umfasst komplett alle Stempelnummern von Eiern, in denen Fipronil nachgewiesen worden sind, auch solche mit einer geringeren Belastung.