Fremdkörper in Süßigkeit: Halva zurückgerufen

Die Monolith Nord GmbH ruft das Produkt "Halva aus Sonnenblumenkernen" (Zolotoi Vek) aus dem Handel zurück, weil darin ein dünnes biegsames Metallfragment nachgewiesen wurde. Betroffen ist Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.08.2019. Verbraucher sollten nicht mehr davon essen. Die metallischen Fremdkörpern können zu Verletzungen im Mundraum und im Verdauungstrakt führen.

Weitere Informationen auf www.lebensmittelwarnung.de