Nicht zugelassenes Ethylenoxid in Häagen-Dazs Produkten

General Mills ruft mehrere Häagen-Dazs Produkte auch aus dem rheinland-pfälzischen Handel. Grund ist der Nachweis des in Europa nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid beziehungsweise seines Abbauproduktes 2-Chlorethanol. Beide stehen im Verdacht, das Erbgut zu verändern und damit zur Entstehung von Krebs beizutragen. Die Behörden überwachen den Rückruf.

Weitere Informationen gibt es bei Lebensmittelwarnung.de